Vor hundert Jahren – Ein Rückblick

9. November 1918 – die Republik wurde ausgerufen, der Erste Weltkrieg beendet und auch in Bielefeld gab es einen demokratischen Anfang mit Carl Severing. Überall gründeten sich Sozialdemokratische Ortsvereine:

Schon am 18. November in Vilsendorf und auch am 10. Dezember in Theesen.

Mit Schwung ging es in zahlreiche Wahlveranstaltungen zur Weimarer Nationalversammlung, darunter auch zweien, die sich ausdrücklich an Frauen richteten – gab es doch jetzt erstmals das Frauenwahlrecht. Und das Ergebnis war eindeutig: 502 Stimmen für die SPD von insgesamt 777 meldet die Theesener Schulchronik!

Es kamen später leider schwere Zeiten. Auch in Theesen litten viele Menschen (darunter auch Sozialdemokraten und Gewerkschafter) unter der Verfolgung durch die Nazis. Nach dem Zweiten Weltkrieg jedoch war mit Heinrich Stender der erste frei gewählte Theesener Bürgermeister ein Sozialdemokrat.

In diesem Jahr erinnern wir gerne daran: Zunächst mit einem großen Kinderfest am 5. Juli 2019 auf dem Spielplatz am Mondsteinweg – und mal seh’n, was noch.
Wir feiern ‚Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität‘!

Menü schließen