Antrag: Tempo 30 auf der Dorfstraße

In der Fraktionssitzung der SPD Jöllenbeck wurde der folgende Antrag gemeinsam mit den Fraktionen Bündnis 90 / Die Grünen und Die Linke beschlossen:

Sehr geehrter Herr Bezirksbürgermeister,

zur Sitzung der Bezirksvertretung am 28.11.2019 stellen wir folgenden Antrag:

Die Verwaltung wird aufgefordert

Tempo 30 auf der Dorfstraße in Jöllenbeck einführen

Begründung:

Die Dorfstraße ist die zentrale Erschließung der Ortsmitte von Jöllenbeck. Täglich kreuzen sich hier die Wege von sehr vielen Fußgängern (u.a. aufgrund der nahen Schule, Sporthalle), zahlreichen Radfahrern und tausenden Kraftfahrzeugen. Der Verkehr ist über weite Strecken an Werktagen so dicht, dass die Fahrzeuge kaum schneller als 30 km/h fahren können. Trotzdem oder gerade deswegen wird diese Straße z.B. von Radfahrern als zu gefährlich eingestuft.

Der Zeitgewinn durch Tempo 50 gegenüber Tempo 30 ist auf der Strecke vernachlässigbar (sofern überhaupt gegeben), insofern wäre dieser „Eingriff“ keine unbotmäßige Bevormundung des mündigen Autofahrers, sondern lediglich eine angemessene Reaktion auf das Recht der anderen, schwächeren Verkehrsteilnehmer, diese Straße gefahrlos zu benutzen. 

Menü schließen