Antrag: Alle Bushaltestellen im Stadtbezirk Jöllenbeck mit einem Abfallbehälter ausstatten

In der Fraktionssitzung der SPD Jöllenbeck wurde der folgende Antrag gemeinsam mit den Fraktionen Bündnis 90 / Die Grünen und Die Linke beschlossen:

Wir fordern die Verwaltung auf, gemeinsam mit moBiel dafür Sorge zu tragen, dass alle Bushaltestellen im Stadtbezirk Jöllenbeck mit einem Abfallbehälter ausgestattet werden

Begründung:

Die Stadt Bielefeld hat sich auf den Weg gemacht, die Verkehrswende einzuleiten. Für den ÖPNV gilt eine Zielmarke von 25%.

Menschen zu überzeugen, ihre Wege fortan mit Bus und Bahn zu erledigen, erfordert nicht nur angemessene Taktzeiten und Fahrpreise, sondern es beginnt schon mit dem ersten Eindruck: dem Zustand der Haltestellen. Es ist völlig unverständlich, warum einzelne Haltestellen keine Abfallbehälter haben.

Jedes nicht achtlos in die Landschaft geworfene Stück Abfall bedeutet ein Stück weniger Plastik im Ozean!

Bei den neu zu errichtenden Abfallbehältern sollte darauf geachtet werden, dass sie mit einer Vorrichtung versehen sind, in die man Zigarettenstummel drücken kann, denn jede Zigarettenkippe kann bis zu 40 Liter Grundwasser verseuchen.

Menü schließen